Nach der Friedlichen Revolution unternahm Schefke eine halbjährige Vortragsreise in den Vereinigten Staaten; 1991 wurden er und Radomski mit dem Siebenpfeiffer-Preis ausgezeichnet. Seit 1992 ist er Fernsehredakteur beim mdr. 2005 erhielt er das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. 2009 wurde er gemeinsam mit Aram Radomski und Christoph Wonneberger mit dem Bambi in der Kategorie Stille Helden geehrt. 2014 erhielt Schefke den "Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien" der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig."
Zitat (wikipedia.org/wiki/Siegbert_Schefke)

In Hans-Christoph Blumenbergs Doku-Drama „Deutschlandspiel“ (ZDF/ 2000) wurde Schefke von Arnd Klawitter dargestellt.

Preise: